1.7.Leitbild

Die Konrad Agahd Schule versteht sich als eine inklusive Schule: „Schule für alle im Kiez“.

Wir wollen Schüler entsprechend ihren Fähigkeiten zu einem Höchstmaß an Selbstständigkeit und Eigenverantwortlichkeit erziehen. Sie sollen sich in allen relevanten Bereichen, besonders aber in der Schlüsselqualifikation „Neue Medien“ Kompetenzen erarbeiten, die sie in die Lage versetzen, einen eigenbestimmten Lebensweg zu wählen und den Anforderungen der Arbeitswelt von morgen gewachsen zu sein. Besonderer Wert wird auf eine ausgeprägte Sozialkompetenz gelegt, die unabhängig von Geschlecht, Hautfarbe, Religion oder ethnischem Hintergrund ein friedliches, konfliktfreies Miteinander ermöglicht.

Unsere Aufgabe ist es, einen Rahmen zu schaffen, in dem die SchülerInnen optimal gefördert und gefordert werden. Unsere Schule soll ein sicherer Ort sein, an dem sich Schüler und Schülerinnen wohlfühlen und in einem angenehmen Umfeld ihren Schultag verbringen können.

 

1.8. Handlungskonzept- ABC Schulinternes Curriculum/ Konzepte

Das schulinterne Curriculum-SchiC ist das schuleigene pädagogische Handlungskonzept zur Umsetzung von Rahmenlehrplanvorgaben und gleichzeitig die Untermauerung unseres Leitbildes.

Demzufolge ist es das zentrale Element der gemeinsamen Schul-und Unterrichtsentwicklung. Es beinhaltet die schulischen Festlegungen zu Bildung und Erziehung, Aussagen zur fachübergreifenden Kompetenzentwicklung und die fachbezogenen Festlegungen. Es spiegelt somit die Struktur des Rahmenlehrplans in seinen Teilen A, B und C wider.

Zugleich hat es Auswirkungen auf die Personal- und Organisationsentwicklung. (Konzept Personalentwicklung, Konzept Fortbildung, Konzept Prozessarchitektur, Förderung bei Schwierigkeiten im Rechnen)