Anknüpfung an die Lebenswelt

 

 

Konzept:  Projektwochen / Klassenfahrt/ Wandertage

 

Zielstellung/ Inhalte

Projekttage finden immer in der 1. Schulwoche statt, diese werden zu den Themen Stoppregel und Methodenkompetenz flexibel je nach Klassenstufe von den KlassenlehrerInnen, ErzieherInnen und den FachlehrerInnen gestaltet.

Zu bestimmten Lernbereichen bieten sich ebenso Projekttage im Verlauf des Schuljahres an, die werden von den Lehrkräften in der Klasse geplant.

 

Projektwochen

Alle 3 Jahre führen wir eine Zirkusprojektwoche in Kooperation mit dem Zirkus Mondeo durch. Hierbei wird das Selbstwertgefühl aller Schüler gestärkt und ihnen wird die Möglichkeit gegeben, große Erfolge außerhalb des Unterrichts zu erleben.

In den dazwischenliegenden Jahren finden Projektwochen zu festgelegten Themen wie z.B. Mobbing, Freundschaft, Umwelt, Kunst, Kultur, Sport u.a. für die gesamte Schule statt. Häufig werden außenstehende Künstler, Musiker, Museumspädagogen usw. hinzugezogen. Verschiedene Lernbereiche werden hier miteinander verflochten, es geht hierbei um das vernetzte Lernen.

Seit dem Schuljahr 2017/18 gehört zusätzlich eine Lesewoche in den Schuljahresplan. Die  Entwicklung der Lesekompetenz und des Leseinteresses werden gefördert. Jede Klasse entdeckt auf verschiedene Art und Weise eine Ganzschrift aus der Kinderliteratur.

 

Klassenfahrten

An unserer Schule soll jedes Kind mindestens 1x in der sechsjährigen Grundschulzeit auf Klassenfahrt gefahren sein. Dies stärkt den Klassenzusammenhalt und die Beziehungen innerhalb der Klassengemeinschaft.

 

Wandertage

Wandertage werden flexibel über das Schuljahr verteilt. Außerschulische Lernorte wie bspw. die Gartenarbeitsschule werden dabei erkundet.  Hier geht es darum Wissen anzuwenden und zu vertiefen oder sich neues Wissen zu bestimmten Themen anzueignen.

 

Zielgruppe:

Klassen 1-6

 

Ansprechpartner:

Kontrektorin, KlassenlehrerInnen                  

 


 

 

Name des Projektes: Haus des Waldes

Wann: einmal jährlich im Sommer

Wo: Frauenseestraße 18 a, 15754 Heidesee

 

Zielstellung:

Waldpädagogik ist als waldbezogene Umweltbildung definiert. Sie umfasst die langfristigen, ganzheitlichen und gemeinwohlorientierten Aspekte der Nachhaltigkeit in politischer, wirtschaftlicher und kultureller Dimension auf lokaler, regionaler und globaler Ebene.
Sie hat den nachhaltig handelnden Menschen zum Ziel und soll speziell Kinder dazu befähigen, Verantwortung zu übernehmen:

  • für sich selbst
  • gegenüber Anderen und den nach uns Kommenden
  • gegenüber der Natur

 

Inhalt:

  • Tagesausflug mit dem Bus Start 8:00 Uhr vor der Schule, Ende 16:00 Uhr vor der Schule
  • Schüler und Schülerinnen haben die Möglichkeit in verschiedenen Stationen den Wald kennen zu lernen: Leben des Hirschkäfers, Fuchsbaurallys, Basteln mit Naturmaterialien, Holz-Parcours, Jäger-Parcours, Waldrallys

 

Zielgruppe:

  • Klassenstufe 2 und 3
  • KlassenlehrerInnen und Begleitpersonen
  • Waldpädagogen

 

Ansprechpartner:

Frau Burke und Frau Berényi in Zusammenarbeit mit Frau Fitzkal und Frau Bläul(Waldschule)

 


 

Konzept:    Projekt „brotZeit“

Brot steht für ein gesundes Frühstück für jedes Schulkind am Morgen. Zeit für die Zeit, die die Senioren ehrenamtlich den Kindern widmen. „brotZeit“ verbindet beides zu einem perfekten Projekt. Das Projekt gründet sich auf eine Initiative von Uschi Glas, die von ein Herz für Kinder, Fa. Lidl, Fa. Siemens und anderen Spendern unterstützt wird.

 

Zielstellung:

Unser Ziel ist es den Kindern ein gesundes Frühstück zu bieten und gleichermaßen dafür zu sorgen, dass die Schüler und Schülerinnen entspannt in den Schultag starten. Wir haben feste Zeiten verabredet, um auf der einen Seite ausreichend Zeit zum Essen zu gewähren, aber auch pünktliches Erscheinen zum Unterricht zu sichern.

 

Inhalt:

  • Senioren bereiten jeden Morgen Frühstück in Büffetform für ca. 35 -50 Schüler vor und betreuen diese liebevoll während der Frühstückszeit.
  • Unser brotZeit-Café befindet in „Konrads Insel“ und ist täglich von 7:20 Uhr bis 7:55 Uhr geöffnet.
  • Zusätzlich betreut eine Seniorin die Essenausgabe und  den Essenraum im Betreuungsbereich Konrad & Kids in der Schierker Str.44.

 

Zielgruppe:

Alle Schüler und Schülerinnen der Konrad-Agahd-Grundschule

 

Ansprechpartner:

Frau Fairbanks-Eichholz – Koordinierende Erzieherin